Thinking Democracy: Politische (T)Räume

Die ersten
Basler Philosophietage
19. - 20. Oktober 2018

Thinking Democracy: Politische (T)Räume

Die erste Ausgabe der Basler Philosophietage dreht sich um die Demokratie. Zahlreiche Umbrüche wie Migration und Industrie 4.0 stellen unsere Gesellschaften derzeit vor grosse Herausforderungen. Wir streben darum eine Grundsatzdiskussion über den Sinn und Zweck der politischen Räume unseres Zusammenlebens an. Was bedeutet der zunehmend beobachtete Verlust sozialer Bindungskräfte? Wie steht es um die aufklärerischen Ideale der demokratischen Herrschaftsform? Und von welchen Voraussetzungen können wir überhaupt ausgehen, wenn wir über diese Phänomene nachdenken? Eingeladen sind alle, die sich gemeinsam mit Philosophinnen und Philosophen verschiedenster Herkunft der Frage aussetzen wollen, wo wir stehen und welche Zukunftsperspektiven wir haben.

Programm 19. - 20. Oktober 2018

Freitag 19. Oktober

Zeit
Ort
Format
Veranstaltung
Referentinnen/­Referenten
Zeit
15:15 - 15:30
Ort
Format
Referat
Veranstaltung
Zeit
15:30 - 17:00
Ort
Format
Referat
Veranstaltung
Referenten
  • Matthias Flatscher
Zeit
17:30 - 19:00
Ort
Format
Referat
Veranstaltung
Referenten
  • Jean-Luc Nancy
Zeit
20:30 - 22:00
Ort
Format
Referat
Veranstaltung
Referenten
  • Oliver Marchart

Samstag 20. Oktober

Zeit
Ort
Format
Veranstaltung
Referentinnen/­Referenten
Zeit
13:30 - 15:00
Ort
Format
Referat
Veranstaltung
Referenten
  • Christine Abbt
Zeit
13:30 - 15:00
Ort
Format
Philosophieren mit Kindern
Veranstaltung
Referenten
  • Tamara Koch
Zeit
13:30 - 15:00
Ort
Format
Workshop
Veranstaltung
Zeit
15:30 - 17:00
Ort
Format
Philosophieren mit Kindern
Veranstaltung
Referenten
  • Tamara Koch
Zeit
15:30 - 17:00
Ort
Format
Workshop
Veranstaltung
Zeit
15:30 - 17:00
Ort
Format
Referat
Veranstaltung
Referenten
  • Martin Saar
Zeit
17:30 - 19:00
Ort
Format
Referat
Veranstaltung
Referenten
  • Katrin Meyer
Zeit
20:30 - 22:00
Ort
Format
Podium
Veranstaltung
Referenten
  • Christine Abbt
  • Thomas Geisen
  • Katrin Meyer
  • Martin Saar
Zeit
23:00 - 00:00
Ort
Format
Nachtcafé
Veranstaltung
Referenten
  • Stefan Zweifel

Infos

Verschiedene Formate bieten einen jeweils eigenen Zugang zum Thema.

  • Die Referate bestehen aus einem ca. 45 minütigen Vortrag mit anschliessendem Gespräch mit einem Moderator. Danach wird die Diskussion geöffnet und das Publikum ist eingeladen, mitzudiskutieren.
  • Einge der Referentinnen und Referenten treffen sich am Ende des zweiten Tages zu einer Abschlussdiskussion auf dem Podium, um die vorgetragenen Gedanken und Positionen nochmals untereinander auszuhandeln.
  • An den Workshops nimmt man sich Zeit, ein Thema in Ruhe unter Leitung eines Spezialisten zu besprechen. Dazu kann auch eine kurze Textlektüre gehören.
  • Philosophieren mit Kindern führt die 6-12 Jährigen durch einfache Gedankenspiele ganz ungezwungen ins philosophische Denken ein. Die Eltern dürfen in der Zwischenzeit eine der anderen Veranstaltungen besuchen.
  • Das Nachtcafé mit Stefan Zweifel ist der lockere Abschluss der Philosophietage, welcher in eine anschliessende Party mündet.

Räume

Die Referate und das Podium finden im Raum Lingua Franca des Bildungszentrums 21 statt. Die Workshops sowie Philosophieren mit Kindern im Ackermannshof des Philosophicums. Im Sääli zum Goldenen Fass finden die Philosophietage mit dem Nachtcafé ihren Abschluss.

Tickets

  • Einzelveranstaltung: 25 CHF / 15 CHF ermässigt
  • Workshops: 20 CHF / 10 CHF ermässigt
  • Tagespass: 50 CHF/ 30 CHF ermässigt
  • Philosophieren mit Kindern: in einem Ticket (Einzelveranstaltung, Tagespass, Workshops) inbegriffen
  • Für das Podium und Nachtcafé gilt freier Eintritt.

Tickets können online auf Ticketino.ch sowie an diversen Vorverkaufsstellen (etwa Bider&Tanner in Basel) bezogen werden. Ebenfalls wird es vor Ort eine Verkaufsstelle geben. Gekaufte Tickets können nicht zurückerstattet werden.

Gruppen

Gruppen melden sich bitte aus Kapazitäts- und Preisgründen direkt bei info@basler-philosophietage.ch

Medien

Für ausführliche Infos zu den Basler Philosophietagen und Anfragen an Referentinnen und Referenten wenden Sie sich bitte an info@basler-philosophietage.ch

Referentinnen/­Referenten

  • Christine Abbt

    SNF Förderprofessorin für Philosophie, Universität Luzern

  • Matthias Flatscher

    Assistent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien

  • Thomas Geisen

    Dozent, Institut Integration und Partizipation, FHNW

  • Tamara Koch

    Leiterin Fachstelle Philosophieren mit Kindern, PH FHNW 

  • Oliver Marchart

    Professur für Politische Theorie, Universität Wien

  • Katrin Meyer

    Privatdozentin für Philosophie, Universität Basel

  • Jean-Luc Nancy

    Emeritierter Professor für Philosophie, Universität Strassburg

    (Foto by Aldo Rossi)

  • Martin Saar

    Professur für Sozialphilosophie, Goethe-Universität Frankfurt

  • Stefan Zweifel

    Übersetzer, Journalist und Ausstellungsmacher